Zen Geist - Anfänger Geist

Im Zen wird der so genannte Anfänger Geist als sehr wichtig erachtet. Früher glaubte ich, dass es um die persönliche innere Einstellung des Anfängers geht, der noch keine Konzepte über Zen oder Zazen im Kopf hat.

 

Der Anfänger weiß nichts und kann sich aus diesem Grund auch weniger Illusionen über Zen machen, als der Fortgeschrittene.

 


Heute sage ich, dass es genau umgekehrt ist. Gerade der Anfänger ist angefüllt mit Täuschungen und Illusionen über den Weg und die Lehre des Zen. Meist sind diese Missverständnisse auf falschen oder undeutlichen Aussagen einiger Bücher oder Menschen zurückzuführen.

 

Doch was ist der Anfänger Geist wirklich?

 

Statt Anfänger Geist möchte ich lieber vom Geist am Anfang oder noch besser dem Gewahrsein an der Quelle oder Wurzel sprechen. Warum?

 

Weil mit Anfänger Geist nie der persönliche Ego-Verstand gemeint war. Es geht um den Geist, das Gewahrsein, die Bewusstheit der Quelle, lange bevor die Dinge Namen bekommen haben.

 

Wenn Du während Zazen einen Gedanken beobachtest, der auftaucht und vorüberzieht, dann ist der Anfänger Geist das, was da beobachtet und nicht der Denker selbst.

 

Wenn Du für einen Augenblick den Fokus um 180 Grad drehst und auf Dich selbst richtet, auf das was während Zazen all das kommen und gehen der inneren Phänomene beobachtet, dann scheint da eine Art formloser Raum stiller Zufriedenheit zu existieren. Ist dieser formlose Raum der Anfänger Geist? Nein!

 

Den selbst dieser formlose Raum wird wahrgenommen. Es besteht Gewahrsein über diesen formlosen Raum. Was ist sich all dieser Dinge gewahr, ohne sich selbst jemals gewahr sein zu können?

 

Was kann sich selbst nicht erkennen, da es eins ist? So wie sich ein Messer nicht selbst schneiden kann oder ein Finger sich selbst nicht berühren kann! Das ist was ich Anfänger Geist oder das Gewahrsein an der Quelle allen Gewahrseins nenne.

 

Willst Du Dich selbst ergründen?

 

Dogen Zenji sagte: „Zen zu ergründen bedeutet, dich selbst zu ergründen.“ und genau dazu möchte ich Dich einladen und willkommen heißen.

 

Hier die nächsten Termine zum Zen-Tag oder Zen-Retreat (Sesshin) im neuen Jahr:

 

Zazen Tag / Zen Intensive

4. November 2018 von 9 Uhr bis 18 Uhr

Hier geht´s zur Anmeldung: https://www.heisan-zen.de/veranstaltungen/anmeldung/

 

Zazen Tag / Zen Intensive

2. Dezember 2018 von 9 Uhr bis 18 Uhr

Hier geht´s zur Anmeldung: https://www.heisan-zen.de/veranstaltungen/anmeldung/

 

Frühjahrs-Retreat Nähe Kassel/Göttingen

Anreise Donnerstag, 31.01. ab 15 Uhr

Sesshin von Freitag, 01.02. bis Sonntag, 03.02.

Hier geht´s zur Anmeldung: https://www.heisan-zen.de/veranstaltungen/parimal/

 

Zazen Tag / Zen Intensive

3. März 2019 von 9 Uhr bis 18 Uhr

Hier geht´s zur Anmeldung: https://www.heisan-zen.de/veranstaltungen/anmeldung/

 

Frühjahrs-Retreat Nähe Hamburg

Anreise Donnerstag, 4. April ab 15 Uhr

Sesshin von Freitag, 5. April bis Sonntag, 7. April

Hier geht´s zur Anmeldung: https://www.heisan-zen.de/veranstaltungen/haus-ohlenbusch/

 

Ich freue mich, Dich bei einem der Termine begrüßen zu können und gemeinsam mit Dir zu praktizieren. Neben der Praxis auf dem Kissen liegt mir der Austausch im Mondo besonders am Herzen.

Wie sagte ein weiser Mann einmal:

 

“Worte ohne Praxis sind genauso wenig wert, wie Praxis ohne Worte. Beides führt zu Missverständnissen und Verwirrung.”

 

In diesem Sinne allzeit eine gute Praxis und bis bald.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0