Erfahre in diesem kurzen Video:

»Warum Du nie von der Quelle des göttlichen Seins getrennt warst.«


Wenn es eine Wahrheit gibt, die für jeden Menschen gilt, so ist es die Wahrheit vom Leiden. Wir allen wollen Leiden vermeiden und Zufriedenheit sowie persönliche Erfüllung erhalten.

 

Buddha nannte als Ursache für das Leiden die drei Geistesgifte Gier, Hass und Verblendung. Also Anhaftung an dem, was wir wollen, Ablehnung der Dinge, die wir nicht wollen und die Identifikation mit dem Ego-Verstand als Grundlage der Erstgenannten.

 

Wenn wir uns jedoch für einen Augenblick dem selbstständigen Denkzwang enthalten und genauer hinsehen, können wir erkennen, dass das, wonach wir so verzweifelt suchen, bereits hier ist.

 

Wir sind bereits das wonach wir suchen und können es weder durch heilige Rituale noch durch sturen Sitzdogmatismus erlangen.

 

Von dieser Wahrheit durchdrungen zu sein, drückt sich im Körper-Geist-System durch ein Gefühl von Liebe, Freude und tiefen Frieden aus. Aber selbst dieses Gefühl ist nur der Duft, nicht seine Quelle.

 

Im Buch „ZEN – Erleuchtung und andere Missverständnisse“ erfährst Du mehr über diese im Grunde simple und einfache Wahrheit. Aktuell kannst Du es auf dieser Seite hier kostenlos runterladen.

"Hör einfach auf, etwas im Außen zu suchen oder die Erleuchtung machen zu wollen. In dem Augenblick, wenn Du die Identifikation aufgegeben hast und vollkommen loslässt, geschieht Erleuchtung ganz von allein und Du lachst laut auf bei der Erkenntnis, dass Du schon immer das warst, wonach Du gesucht hast.“









Spenden

Das Heisan Zen Zentrum finanziert sich ausschließlich über die monatlichen Zen Intensives und ist daher auf freiwillige Spenden angewiesen. Dabei ist auch ein kleiner Betrag eine große Hilfe. Wenn Du uns unterstützen möchtest, sind wir Dir sehr dankbar. Klick dazu einfach auf den Button und wähle Deinen Betrag:

 

 

Oft verwendete Suchbegriffe:

 

Meditation, Spiritualität, Zen, Zazen, Erleuchtung, Satsang, Erwachen, Zen-Meditation, Hohenahr, Gießen, Marburg, Siegen, Wetzlar, Zen-Geschichten, Buddha, Achtsamkeit, Zen-Buddhismus