Was ist ZEN?

Wenn es eine Wahrheit gibt, die für jeden Menschen gilt, dann ist es die Wahrheit, dass wir alle Leiden vermeiden und Zufriedenheit sowie persönliche Erfüllung erhalten wollen.

 

Doch wir alle suchen in Wirklichkeit nach etwas, dass wir nie verloren haben. Denn wie könnte man etwas verlieren, das man selbst ist? Wenn die Illusion „Ich“ durchschaut wird, werden alle leidschaffenden Illusionen durchschaut und der Mensch erkennt sein wahre Natur deren Ausdruck im Körper-Geist-System die alles umfassende Liebe, dauerhafter Frieden und unbegrenzte Freude ist.

 

Alle Vorstellungen davon, dass es da jemanden gibt, der eine freie Wahl hat oder etwas tun muss um glücklich zu sein, verhindern das Erkennen der wahren Natur unseres Seins.

 

Die Frage ist weniger wo Du suchen musst, sondern vielmehr eine Frage von wo aus Du schon immer gesucht hast. Was Du als „Ich“ bezeichnest, ist nur ein gedankliches Konstrukt.

 

Doch so wie der Herzschlag, der Stoffwechsel und die Verdauung von Augenblick zu Augenblick geschehen, ohne das Du etwas tun musst, geschieht auch Denken ganz ohne einen Jemanden, der etwas tut. Diese Erkenntnis ist Befreiung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0